Show Sidebar

Die beste Pokemon Karte die jeder kennt!

Die beste Pokemon Karte

Sobald man in der Welt der Pokemon Karten seinen Platz gefunden hat stellen sich vielen Sammlern die Frage was die beste Pokemon Karte ist. Diese Frage zu beantworten ist nicht so einfach, weil es für jeden Sammlern eine andere Pokemon Karte sein kann. Es kommt ganz darauf an auf welche weise man die Karten sammelt.

 

Pokemon Karten Turnier Spieler

Für einen Pokemon Karten Turnierspieler sind die besten Karten, die Karten die in sein Deck passen, womit man sein Deck stärkt und bessere Gewinnchance zu gewinnen hat. Man versucht durch die Kartenvielfalt sein Deck so zu gestalten das man einen Vorteil gegenüber seinen Gegner hat.

 

Themen Basierte Sammler

Es gibt viele verschiedene Sammler, und jeder hat einen anderen Focus für sich gefunden. Es sind Sammler die jedes neue Set vollständig haben möchten (Master Set) andere wiederum sammeln nur bestimmte Pokemon und andere wiederum nur Rainbow Karten, Gold Karten oder Trainer Karten. Was jeder sammeln möchte ist einem selbst überlassen, es sollte für den Sammler Spaß machen.

 

Die beste und beliebteste Karte in Pokemon

Eine der besten und beliebtesten Karten in Pokemon ist Glurak, nicht irgendeine Glurak Karte sondern die Karte von 1999 aus dem Pokemon Base Set. Diese Karte ist nicht nur so beliebt weil sie gut aussieht, sondern auch weil viel Geld dahinter steckt. Wir haben schon mal über die Glurak Karte berichtet und euch die eine alternative zu der Karte teuersten Karte der Welt gezeigt. Den die beliebteste Karte hat in einer Versteigerung in den USA einen Preis von 220.000 $ erreicht. Da man sich diese Karte nicht einfach mal so nebenbei kaufen kann gibt es ja zum Glück alternative Karten mit dem gleichen Artwork.

Glurak Base Set
 

Warum ist Glurak so beliebt und teuer?

 Es gibt einige Gründe wieso die Glurak Karte so einen Wert erreicht hat.

  • Alter der Karte
  • Zustand
  • Optik
  • Nostalgie
  • Seltenheit
 

Das sind einige Punkte was generell die Karten Preise steigen lässt. Ist eine Karte “alt” kann Sie einen guten Wert erreichen. Da spielen hat die Faktoren wie Zustand und Seltenheit eine Rolle. Die Optik ist Geschmackssache, jedem Sammler gefällt eine andere Karte aber die Mehrheit hat eine Vorliebe für Glurak. Nicht nur die Kriterien sind entscheidend sondern die Nachfrage, würde es keine Nachfrage zu bestimmten Karten geben würde auch keiner soviel Geld dafür zahlen.

 

Investoren in Pokemon

Durch den ganzen Hype rund um Pokemon sind nicht nur Spieler oder Sammler in dem Bereich unterwegs, sondern auch viele Investoren. Es werden beliebte Artikel gekauft und diese Original verschlossen gelagert. Über mehrere Jahre steigt der Wert der Artikel, egal ob es einzelne Karten, Displays Tins oder Elite Trainer Boxen sind. Ist die nachfrage nach einigen Jahren noch vorhanden ist es nicht selten das man pro Artikel einen deutlichen mehrgewinn erzielen kann. Auch kurzfristige Investitionen sind möglich, bei beliebten Sets ist die Verfügbare Menge oft so gering dass wenn man das Glück hat etwas zu bekommen dieses auch oft mit 20 bis 50 Prozent Gewinn wieder verkaufen könnte. Als Beispiel zum 25. Geburtstag von Pokemon erschien eine Ultra Premium Kollektion (UPC) diese war so begrenzt verfügbar das wenn man diese im Ladenlokal für 149 Euro ergattern konnte, direkt für mindestens 300 Euro veräußern konnte.

Ultra Premium Collektion UPC
 

Fazit

Jeder sollte das Sammeln auf was er Lust hat, und für sich selbst entscheiden was für einen selbst die beste Karte in Pokemon Karten Spiel ist. Es muss nicht immer die teuerste oder beste Karte sein die von den meisten verfolgt wird, es reicht wenn man eine Sammlung aufbaut auf diese man stolz ist, und manchmal ist das dann mehr Wert als die teuerste & beste Karte die es gibt.



Hinterlasse einen Kommentar